31.05.2021

Widersprüchliche Verordnung

Corona-Update 31.05.2021

aktuelle fiz-kiel

Liebes Vereinsmitglied*,


heute möchten wir Sie erneut über den aktuellen Stand bezüglich der jüngst veröffentlichten Verordnung seitens der Landesregierung informieren.

Auf den Seiten der schleswig-holsteinischen Landesregierung werden aktuell mehrere Möglichkeiten kommuniziert. Eine Möglichkeit findet sich direkt in der Verordnung, eine in der sog. Begründung zu der Verordnung und eine weitere in den dazu verfassten FAQ´s.

Leider lässt sich daraus nicht sicher ableiten, welche Regelungen für Fitnessstudios und Vereine nun rechtskräftig gelten. Auch auf Nachfrage bei den zuständigen Stellen konnten uns bisher keine aussagekräftigen Antworten gegeben werden. Wir stehen weiterhin im Austausch mit dem Gesundheitsamt.

Aktuell bleibt uns daher keine andere Möglichkeit, als erst einmal mit der aktuellen Lösung weiterzumachen, bis wir klare Antworten erhalten haben, die wir an Sie kommunizieren können.

Wir gehen aktuell von einem Fehler in der Verordnung aus, da die dort festgelegten Regelungen im Widerspruch zu den Informationen stehen, die in der vergangenen Woche als Lockerung vom Ministerpräsidenten kommuniziert wurden.

Sollten die genannten Möglichkeiten tatsächlich optional sein und wir aus verschiedenen Möglichkeiten wählen können, werden wir Sie – wie am Wochenende bereits angekündigt – mittels einer Umfrage in die Entscheidungsprozesse mit einbeziehen.

 

Folgende – teilweise widersprüchliche – Möglichkeiten wären nach aktuellem Wissensstand denkbar:

  1. Im Studio dürfen 125 Personen gleichzeitig trainieren, diese müssen dann jedoch bei jedem Training tagesaktuell getestet (oder gleichgestellt) sein (so steht es in der Verordnung).
  2. Wir dürfen uns entscheiden, ob die 80qm-Regelung weiter bestehen bleibt oder „es keine Beschränkung der Teilnehmerzahl gibt; in dem Fall dürfen nur Personen mit tagesaktuellen Test oder diesen gleichgestellte Personen (geimpfte und genesene Personen) Sport ausüben“ (Zitat aus der Begründung der Landesverordnung übernommen).
  3. Die Beschränkung der Personenanzahl in der Halle gilt weiterhin, jedoch sind Geimpfte und Genesene von dieser Beschränkung ausgenommen, sie dürfen also „zusätzlich“ und ohne Beschränkungen trainieren.

 

Wir danken Ihnen erneut für Ihr Verständnis und Ihre Geduld, dass wir Ihnen noch immer nicht zusagen können, wie es weitergeht. Wir sichern Ihnen jedoch zu, dass wir mit Nachdruck daran arbeiten, Antworten zu erhalten, um endlich weitere Schritte Richtung Normalität mit Ihnen gehen zu können.

Herzlichst,

Ihr VFG

* Der Text verwendet im Folgenden wegen der besseren Lesbarkeit und in Übereinstimmung mit dem Gesetzestext nur die männliche Bezeichnungen; selbstverständlich sind damit auch alle anderen Geschlechter angesprochen, männlich, weiblich und divers.