22.11.2021

Geänderte Einlassbedingungen

Corona-Update 22.11.2021

Liebe Mitglieder*,

das Inkrafttreten des Corona-Maßnahmenpaketes 2G ab Montag, 22. November 2021, bringt einige Veränderungen für das Training im FiZ mit sich. Was sich im Trainingsbetrieb durch 2G genau ändert, erläutert die nachfolgende Auflistung:

 

2G-REGELUNG IM FiZ – FAQ


Wer hat mit Inkrafttreten der 2G-Regel Zutritt zum FiZ, und welchen Nachweis benötige ich dafür?

Der Einlass zum FiZ wird ab Montag, 22. November 2021, 7 Uhr nur vollständig gegen das Coronavirus geimpften sowie vollständig von Corona genesenen Mitgliedern gewährt. Als Nachweis gelten der digitale CovPass bzw. der gelbe Impfpass oder eine Bescheinigung über die Genesung (PCR-Test/Attest), die nicht älter als sechs Monate ist, beides in Kombination mit einem amtlichen Lichtbildausweis.

 

Gibt es die Möglichkeit, den eigenen Impfstatus erfassen zu lassen, um die Einlasskontrolle zu beschleunigen? Und was genau passiert dabei mit meinen Daten?

Wir bieten den Mitgliedern auf freiwilliger Basis an, ihren Impfstatus in unserer Mitgliederdatenbank hinterlegen zu lassen. Dabei werden folgende Gültigkeitszeiträume hinterlegt:

  • Geimpfte: Datum der letzten Impfung plus acht Monate

  • Genesene: Datum des PCR-Tests (bzw. Attests) plus sechs Monate

Die Erfassung des Impf- bzw. Genesenen-Status im System erfolgt durch die Servicekräfte im Anmeldebüro. Dabei werden keine Nachweise eingescannt, sondern lediglich das individuelle Datum wird in der Datenbank hinterlegt. Die Erfassung kann ab Mittwoch, 24. November, jeweils von 10 bis 19 Uhr durchgeführt werden.

 

Gibt es trotzdem weiterhin eine Einlasskontrolle am Eingang des FiZ?

Bis die überwiegende Anzahl der Mitglieder im System erfasst ist, erfolgt weiterhin eine persönliche Einlasskontrolle im Eingangsbereich.

 

Was passiert mit meinem Vertrag, wenn ich als ungeimpftes Mitglied vorerst nicht mehr im FiZ trainieren kann?

Ungeimpfte Mitglieder können ihre gebuchten Monatspakete bzw. Abos auf Wunsch (aus Kulanz) bis zum 31. März 2022 auf „Pause“ stellen lassen. Der monatliche Beitrag für die Jahresmitgliedschaft im Verein läuft regulär weiter.

 

Kann ich trotz der Einschränkungen aktuell Termine für eine Trainingsplan-Erstellung buchen?

Bis auf Weiteres wird aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen die Buchung für Trainingsplan-Termine ausgesetzt. Neue Termine werden vorerst nicht vergeben. Bereits zugesagte bzw. gebuchte Termine werden wie geplant durchgeführt. Einführungstermine für Neumitglieder werden wie bisher angeboten.

 

Was ändert sich bei den Aerobic-Kursen durch die neuen Maßnahmen?

Die Aerobic-Kurse werden weiterhin angeboten, sofern die entsprechende Kursleitung die 2G-Bedingungen erfüllt. Die Kurse, bei denen dies nicht der Fall ist, werden ab sofort bis zunächst einschließlich Januar 2022 abgesagt. Aerobic-Buchungen können in diesem Zusammenhang auf Wunsch pausiert werden.

 

Greift die 2G-Regel auch für die Mitarbeiter im FiZ?

Gemäß der Landesverordnung gilt für alle Trainer und FiZ-Mitarbeiter auf der Trainingsfläche sowie die Mitarbeiter im Servicebereich die verschärfte 3G-Regel. Konkret bedeutet das: Alle FiZ-Mitarbeiter, die auf der Trainingsfläche arbeiten, sind entweder nachweislich gegen das Coronavirus geimpft oder verfügen über ein tagesaktuelles negatives Testergebnis. 


Wir hoffen, mit der Auflistung alle wichtigen Fragen zu den aktuellen Neuerungen bezüglich der Corona-Maßnahmen zu beantworten und bitten um Verständnis für die Einschränkungen. Weiterhin viel Spaß beim Training!


Ihr FiZ-Team

* Der Text verwendet im Folgenden wegen der besseren Lesbarkeit und in Übereinstimmung mit dem Gesetzestext nur die männliche Bezeichnung. Selbstverständlich sind damit auch alle anderen Geschlechter angesprochen, männlich, weiblich und divers.